Zusammen mit Qualicen KI in die Produktentwicklung bringen

Die Qualität in der Produktentwicklung hat für viele Unternehmen eine strategische Bedeutung, denn Probleme können zu Verzögerungen, aufwändigen Rückrufen oder sogar zu Personenschäden führen. Steigende Komplexität und strengere Compliance-Anforderungen verschärfen die Situation. Traditionelle Ansätze erreichen ihre Grenzen und gefährden den wirtschaftlichen Erfolg. Was tun?

Der Einsatz von KI-Lösungen in der Produktentwicklung zeigt schon heute vielversprechende Ergebnisse. Und der eine oder andere Leser hat sicher meine Aktivitäten im Bereich KI mitverfolgt. Unter dem Namen Semiant arbeite ich seit ca. einem Jahr an einem virtuellen Qualitätsassistenten. Schon seit einer Weile verfolge ich die Aktivitäten der Firma Qualicen. Nun haben wir uns entschlossen, diesen Weg gemeinsam weiterzugehen.

Unter dem Namen Holmes arbeitet Qualicen an einer Plattform, die mit künstlicher Intelligenz Teams in der Produktentwicklung entlastet. Holmes setzt ebenfalls Natural Language Processing (NLP) ein, um von Menschen verfasste Inhalte verarbeiten zu können. Beiden Lösungen ist gemein, dass sich damit sich viele wichtige, aber monotone und fehleranfällige Aufgaben automatisieren lassen, für die Mitarbeiter oft überqualifiziert sind. Für die Produktentwicklung bedeutet dies effizienteres Arbeiten, weniger Risiken und große Zeitersparnis.

Kunden profitieren

Für meine Kunden und die von Qualicen ändert das zunächst einmal nicht viel. Zusammen können wir mit dem vergrößerten Team allerdings schneller agieren. Mittelfristig wollen wir mit Holmes ein Produkt entwickeln, das ohne viel Anpassung sofort einsatzfähig ist und messbare Ergebnisse liefert. Welche Anwendungsfälle wir als erstes angehen werden steht noch nicht fest, aber wir haben eine Menge Ideen.

Mit Michael gewinnen wir einen starken Partner, der unsere Kunden versteht und die Vision von Holmes maßgeblich mitgestalten wird, um für unsere Anwender den größtmöglichen Nutzen zu schaffen

Dr. Sebastian Eder, Geschäftsführer Qualicen GmbH

Umfrage zum Thema Automatisierung in der Produktentwicklung

Bevor wir aber unsere Ideen umsetzen möchten wir wissen, ob diese überhaupt die richtigen sind. Daher möchte ich alle Leserinnen und Leser bitten, an unserer kleinen 2-Minuten-Umfrage teilzunehmen. Es gibt auch ein kleines Dankeschön.

Michael Jastram

Creator and Author of SE-Trends